dalli - das Qualitätsversprechen
header

dalli-group beschleunigt Transformation und stellt Weichen für erfolgreiche Zukunft

PRESSEMELDUNG

dalli-group beschleunigt Transformation und stellt Weichen für erfolgreiche Zukunft 

  • Anhaltende Marktveränderungen sowie steigende Rohstoff- und Energiepreise forcieren eine grundlegende Neuaufstellung zur Zukunftssicherung des Unternehmens. 
  • Strukturprogramm Roadmap 2030 sieht Sortimentsoptimierung, neue Organisationsstruktur sowie Konsolidierung der Werke vor. 
  • Ziel ist es, die Position als führender europäischer Hersteller von hochwertigen Marken- und Handelsmarkenprodukten in den Bereichen Personal Care und Home Care zu festigen. 
  • Stellenabbau in Stolberg, Flörsheim-Dalsheim, Hoensbroek und Heerde sowie Trennung von Werken in Timisoara und Warth geplant. 
  • Zukünftige Verwendung und Ausrichtung von Westerburg wird noch geprüft. 

Stolberg, 06. April 2022. Die dalli-group, europaweit größter Konsumgüterhersteller mit klarer Fokussierung auf das europäische Marken- und Handelsmarkengeschäft in den Segmenten Schönheits- und Haushaltspflege, reagiert auf die schwierigen Marktverhältnisse in der Konsumgüterbranche und richtet seine Aktivitäten für die Zukunft neu aus. 

Vor dem Hintergrund veränderter Markttrends, insbesondere im Handelsmarkensektor, sowie steigender Rohstoff- und Energiepreise plant die dalli-group eine Reihe von Maßnahmen. Ziel ist, das Potenzial des Unternehmens wieder voll auszuschöpfen und die Position als führender europäischer Hersteller von hochwertigen Marken- und Handelsmarkenprodukten in den Bereichen Personal Care und Home Care zu festigen. Der Preisdruck hat in der Branche zu einem verstärkten Wettbewerb geführt. 

Damit beschleunigt die dalli-group ihre bereits 2021 eingeleitete, als Roadmap 2030 bezeichnete Transformation, die aufgrund des steigenden Branchenwettbewerbs notwendig geworden war. 

Durch eine nachhaltige Differenzierung vom Wettbewerb mit innovativen Produkten und der bewussten Förderung von Nachhaltigkeit sollen bestehende rentable Umsätze zunächst gesichert und künftig neue Umsätze generiert werden. Um dem geplanten Wachstum Rechnung zu tragen, plant die dalli-group weiterhin, einen breiteren Marktzugang für die Vermarktung von Handelsmarken und Markenprodukten zu schaffen und in neue attraktive Geschäftsfelder zu expandieren. 

„Wir stehen vor der größten Herausforderung in der Geschichte der dalli-group. Als Familienunternehmen wissen wir um unsere besondere Verantwortung. Wir wollen die Zukunft des Unternehmens aus eigener Kraft, nachhaltig und langfristig sichern“, sagt Reinhold Schlensok, Sprecher der Geschäftsführung der dalli-group. „Die Gesellschafter haben bereits ein klares Bekenntnis zum Unternehmen abgegeben und tragen diese Planungen mit“, so Schlensok weiter. 

Sortimentsoptimierung

Mit der Roadmap 2030 hat die dalli-group den Rahmen für die notwendigen strukturellen Veränderungen auf dem Weg in die Zukunft gesetzt. Das Unternehmen plant, sich künftig auf Wachstumskategorien zu konzentrieren und die unrentablen Produktkategorien Handgeschirrspülmittel, Haushaltsreiniger sowie teilweise Haar- und Körperpflege bis spätestens Herbst 2022 kontrolliert aufzugeben. 

Anpassung der Fertigungsstrategie zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit 

In der Folge soll die Werkslandschaft auf die Werke Stolberg, Flörsheim-Dalsheim, Heerde und Hoensbroek konsolidiert werden. Das Unternehmen plant, die Tätigkeit am Standort in Warth bis spätestens Ende 2022 schrittweise einzustellen und das Werk danach zu schließen. Auch in Timisoara ist geplant, die dalli-Produktion bis zum 31.12.2022 abzugeben, entweder durch Verkauf des Werkes oder durch Schließung. Für Westerburg prüft das Unternehmen noch die zukünftige Verwendung und Ausrichtung. 

Anpassung der Organisationsstruktur 

Zusätzlich ist geplant, der dalli-group eine neue Organisationsstruktur auf Basis der neuen strategischen Ausrichtung zu geben, um das Unternehmen den Markterfordernissen anzupassen und den Vertrieb zu stärken und weiterzuentwickeln. Die dalli-group strebt eine divisionale Struktur an, die sich an den Geschäftsfeldern Home Care, Personal Care und Solutions (technische Lösungen im Industriegeschäft) orientiert und auf die Gewinnung neuer Kunden im In- und Ausland in diesen Geschäftsfeldern abzielt. Dazu gehören auch die Stärkung und der Ausbau des Online-Handels. 

Sozialverträglicher Stellenabbau geplant 

Durch die vorgenannten Maßnahmen und die beabsichtigte Veränderung sind nach derzeitigem Planungsstand insgesamt ca. 125-150 Arbeitsplätze in der dalli-group und ihren Tochtergesellschaften1 an den Standorten Stolberg, Flörsheim-Dalsheim, Hoensbroek und Heerde betroffen. Diese Arbeitsplätze sind hauptsächlich in den verwaltungsnahen Funktionen verortet. 

Im Rahmen der Optimierung der Werkestruktur stehen weitere rund 550-600 Stellen in der dalli-group und ihren Tochtergesellschaften nach derzeitigen Planungsstand zur Disposition. Der Standort Stolberg ist weitestgehend nicht betroffen. Die Tochtergesellschaft MÄURER & WIRTZ GmbH & Co.KG ist nicht betroffen. 

Beteiligung der Arbeitnehmervertretungen 

Die vorgenannten Maßnahmen stehen unter dem Vorbehalt der Ergebnisse der vorgesehenen gesetzlichen Beteiligungsverfahren der Arbeitnehmervertretungen. 


Die dalli-group 

Die dalli-group ist ein Familienunternehmen in sechster Generation mit klarer Fokussierung auf das europäische Marken- und Handelsmarkengeschäft. Entsprechend unserem Qualitätsversprechen verbinden wir als mittelständisches Unternehmen Tradition, Werte und soziale Verantwortung in unserer mehr als 175-jährigen Firmengeschichte mit den Ansprüchen einer leistungsstarken und zukunftsorientierten Unternehmensgruppe. 

Unser Portfolio umfasst ein breites Produktspektrum in den Märkten Schönheits- und Haushaltspflege. 

www.dalli-group.com 

Pressekontakt 

Ulf C. Goettges 
Platanenallee 1c
22529 Hamburg 

Tel. 040 5201 4442 
Mob. 0151 42335751
goettges@mgalistair.com 

 


1 DALLI-WERKE GmbH & Co. KG, WIN COSMETIC GmbH & Co. KG, WIN AEROSOL GmbH & Co. KG, Dalli-De Klok B.V., WIN-Warth GmbH, Dalli Production Romania S.R.L., Dalli DC Ost S.R.L.